HOMÖOPATHIE auf
den Punkt gebracht.

Zeel®-Salbe und -Tabletten

Rheumatherapien zielen darauf ab, Begleiterscheinungen zu lindern und ein Fortschreiten der Krankheit zu verhindern. Eine Heilung ist leider nach wie vor nicht möglich. Das bedeutet jedoch, dass Patientinnen und Patienten oft jahrelang Medikamente einnehmen müssen, die oft starke Nebenwirkungen haben. Eine gute Unterstützung bietet hier die Therapie mit homöopathischen Arzneimitteln.

Zeel®-Tabletten und Zeel®-Salbe werden bei degenerativen und/oder rheumatischen Gelenkerkrankungen angewendet.

Unter degenerativer und /oder rheumatischen Erkrankungen werden die folgenden Beschwerdebilder zusammengefasst: chronische Gelenkabnützung (Arthrosis), besonders der Kniegelenke, Abnützung mehrerer Gelenke (Polyarthrosis); Abnützung der Wirbelsäulengelenke (Spondylarthrosis) sowie die chronische Abnützung des Schultergelenks mit Beschwerden wie „Schultersteifigkeit“ oder Bewegungseinschränkung, die oft mit einem Kältegefühl verbunden ist.

Darreichungsformen und Packungsgrößen
Zeel®-Salbe: 50 g, 100 g
Zeel®-Tabletten: 50 Stück.

Homöopathie zur Anregung der körpereigenen Regulation. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Menü