Neues Produkt: SymbioIntest® für den Darm

Der Darm – unser größtes Immunorgan – ist die Abwehrzentrale unseres Körpers. Denn immerhin 70 Prozent aller körpereigenen Abwehrzellen sind dort zu finden! Warum ein gesunder Darm so wichtig ist und was Sie tun können, um Ihre Darmgesundheit optimal zu unterstützen.

Der menschliche Darm ist ein faszinierendes Organ – und für unsere Gesundheit besonders maßgeblich. Er ist in etwa sieben Meter lang und würde man seine Oberfläche ausbreiten, erhielte man eine Fläche so groß wie ein Tennisfeld. Besiedelt wird das Verdauungsorgan dabei von zehn Mal mehr Bakterien als Körperzellen im ganzen Körper – und die sind besonders wichtig, um eine normale Verdauung aufrecht und das Immunsystem gestärkt zu halten.

Risikoquellen kennen – und vorbeugen!
Wenn der Darm jedoch irritiert ist, kann dies eine Vielzahl von körperlichen Problemen nach sich ziehen: Begonnen bei vermehrten Blähungen über Verstopfung und Durchfälle bis hin zu chronischen Bauchschmerzen. Eine geschädigte Darmschleimhaut (Leaky Gut Syndrom) gilt darüber hinaus als mitverantwortlich für Allergien und Autoimmun-Erkrankungen. Gerade in der westlichen Welt gibt es zahlreiche Einflüsse, die sich negativ auf die Darmflora auswirken. Mittlerweile weiß man, dass vor allem übertriebener Zuckerkonsum und auch die Anti-Babypille – besonders jene mit hohem Östrogengehalt – den Darm irritieren können. Stark verarbeitete Lebensmittel, fluoridhaltige Zahnpasten und Stress können eine normale Verdauung ebenso beeinträchtigen.

Besonders, wenn Sie sich einer Therapie mit Antibiotika unterziehen, gilt es, auf Ihren Darm aufzupassen, da diese das so wichtige bakterielle Gleichgewicht im Darm beträchtlich stören können. Neben einer fett- und zuckerarmen – aber dafür ballaststoffreichen – Ernährung stehen zur Aufrechterhaltung einer gesunden Darmschleimhaut heute prä- und probiotische Lebens- sowie Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung.

Futter für Darmbakterien: Resistente Stärke
Zu den probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln gehört beispielsweise das Protektiv-Mikrobiota SymbioLact®. Es enthält bestimmte Darmbakterien, mit denen Sie Ihren Darm etwa nach einer Antibiotikakur bei seiner natürlichen Funktion unterstützen können. Doch viele andere nützliche Bakterien benötigen besondere Bedingungen zum Überleben, wodurch sie häufig keinen Sauerstoff vertragen und damit nicht eingenommen werden können. Dieses Problem löst nun ein neues Präparat aus dem Hause Symbio, das auf resistente Stärke setzt. Das bedeutet vereinfacht ausgedrückt: Mit SymbioIntest® liefern Sie Ihrem Darm das Futter für gute Darmbakterien. Die im ballaststoffhaltigen, präbiotischen Nahrungsergänzungsmittel SymbioIntest® enthaltene resistente Stärke fördert im Gegensatz zu anderen wasserlöslichen Ballaststoffen die Entstehung von Buttersäure. Diese dient vor allem Darmbakterien als Nahrung, stabilisiert das leicht saure Darmmilieu und hat eine entzündungshemmende Wirkung.

Auf ausgewogene Ernährung achten
SymbioIntest® – ein Pulver, das in Flüssigkeit aufgelöst und getrunken wird – dient zur Aufrechterhaltung der natürlichen Barrierefunktion der Darmschleimhaut. Grundsätzlich gilt bei Darmbeschwerden und als Faustregel für deren Vorbeugung, dass Sie zusätzlich immer auch auf eine ausgewogene Ernährung achten sollten. Das bedeutet konkret: Nehmen Sie sich Zeit zum Essen! Da der Darm besonders in der Früh aktiv ist und seine Tätigkeit in den Abendstunden reduziert, sollten Sie vor allem auf ein reichhaltiges Frühstück und Mittagessen achten. Trinken Sie viel und setzen Sie auf darmschonende Zubereitungsarten wie Dämpfen. Nicht oder kaum verarbeitete Lebensmittel wie Obst, Gemüse und fein vermahlene Vollkornprodukte gelten übrigens als besonders ballaststoffreich und unterstützen damit Ihren Darm. Sauerkraut ist darüber hinaus ein natürlicher Milchsäureproduzent.

Weiterführende Informationen:
SymbioIntest® ist ein ballaststoffhaltiges Nahrungsergänzungsmittel aus resistenter Stärke mit Zucker und Süßungsmittel sowie Biotin zur Aufrechterhaltung einer normalen Darmschleimhaut. Der Inhalt eines Beutels wird täglich in ein Glas Wasser ohne Kohlensäure eingerührt und zu der Hauptmahlzeit getrunken. SymbioIntest® ist dabei frei von Lactose und Gluten und exklusiv in jeder Apotheke erhältlich. Vertrieben wird das Präparat in Österreich von der Dr. Peithner KG. Mit SymbioLact® Comp und den probiotischen Arzneimitteln Symbioflor® E.coli-Tropfen sowie Symbioflor® Enterococcus-Tropfen hat die Dr. Peithner KG weitere Produkte aus dem Hause SymbioPharm für eine normale Darmflora im Angebot.

Menü