Tag der integrativen Methoden

Am 17.Mai 2019 findet der Tag der integrativen Methoden mit Vorträgen zu Phytotherapie, Homöopathie, Chiropraktik, Akupunktur und Neuraltherapie statt.

Im Rahmen der 30 Jahr Feier der Sektion Ganzheitsmedizin der Österreichischen Gesellschaft für Tierärzte – ÖGT – findet erstmalig der “Tag der integrativen Methoden”, organisiert von der Österreichischen Gesellschaft für Veterinärmedizinische Homöopathie – ÖGVH – gemeinsam mit der Sektion Ganzheitsmedizin der ÖGT, statt. Das Event steht ganz im Sinne des Positionspapiers zur Integrativmedizin der Österreichischen Tierärztekammer, welche sich zur integrativen Tiermedizin klar bekennt: “Um die Integrativmedizin stärker in tierärztliche Hand zu verankern, braucht es bessere Rahmenbedingungen. Der veröffentlichte Forderungskatalog zeigt auf, welche Förderungsmaßnahmen umgesetzt werden müssen – wobei die enge Zusammenarbeit der Universität und Praxis dabei ein bewährtes Fundament bildet.”

“Durch hochqualitative Studien kann die Wirksamkeit der integrativmedizinischen Therapien mittlerweile belegt werden, die Nachfrage durch Patienten ist groß und der Einsatz der Integrativmedizin nicht zuletzt auch wegen der globalen Bedrohung durch die stetig steigende Antibiotikaresistenz in der täglichen Tierarztpraxis notwendig.”, so Dr. med. vet. Petra Weiermayer.

PROGRAMM AM TAG DER INTEGRATIVEN METHODEN

14.00 – 14.30 Prof. Dr. Peter Panhofer
“Das Wesen der integrativen Medizin“

14.30 – 15.00 Dr. Nikolaus Bresgen
“Metastabilität und Homöodynamik – Regulation und Dysregulation”

15:00 – 15:30 Dr. Thomas Peinbauer
„Überblick über die Studienlage integrativer Methoden“

15.00 – 16.00
Pause

16.00 – 16.40 Dr. Christina Strobl-Bubla, Dr. Petra Peer
“Chiropraktik bei Pferd und Hund”

16.40 – 17.20 Dr. Petra Weiermayer, Dr. Erich Scherr
“Homöopathie für Tiere – wissenschaftliche Grundlage inklusive Fallberichte beim Pferd”

17.20 – 18.00 Prof. Mag. pharm. Dr. Karin Zitterl-Eglseer, Dr. Isabella Hahn-Ramssl
“Möglichkeiten der Phytotherapie in der Veterinärmedizin”

18.00 – 18.40 Dr. Andreas Zohmann, Dr. Markus Kasper
“Akupunktur und Neuraltherapie als integrative Bestandteile von Diagnostik und Therapie – Beispiele aus Orthopädie, Neurologie und Internistik”

Abschließende Worte, kulinarischer Ausklang und VetArt Literatur- und Musikabend

Wann?
17.05.2019, 14.00 – 18.40 Uhr

Wo?
Veterinärmedizinische Universität Hörsaal A
Veterinärplatz 1, 1210 Wien

Anmeldung?
Teilnahme ist kostenlos!
Link zum Anmeldeformular unter www.oegt.at auf der Startseite!

Menü